Awesome Sirius*

Hundezucht aus Leidenschaft

Über uns 

Wir (Andreas, Bettina, Hündin Aika, Kater Grey) wohnen seit 2016 in einer Wohnung mit Garten in Ispringen.

Wie alles begann:

Der 60. Geburtstag meiner Mutter stand bevor und ich fragte sie, was sie sich denn wünsche. Ohne lange zu überlegen sagte sie: EINEN HUND. Ich war etwas verblüfft über die Antwort, da das Thema Hund bei uns nie angesprochen wurde.

Nun, somit begann unsere Suche nach der geeigneten Hunderasse für uns.
Wir suchten nach einem Wachhund, der familienbezogen ist, nicht allzu stark nach Hund riecht und nicht das ganz Jahr über Fell verliert.

Somit kamen wir auf den Amerikanischen Akita. Schon allein das Aussehen und die Ausstrahlung haben uns begeistert. Ich fing an mich weiter über die Rasse zu informieren und kam zu dem Entschluss, dass das DER HUND ist. Ich kontaktierte einige Züchter über Facebook und stoß auf die Züchterin des American Energy's Zwingers.
Ganz zufällig war ihre Hündin trächtig und wir blieben mit ihr weiterhin in Verbindung.
Am 18.02.2016 kam dann unsere Aika zur Welt. In ihren ersten Wochen besuchte ich sie 2 mal und musste dann am 24.04.2016 endlich nicht mehr ohne sie zurück fahren.

Mit der Zeit entwickelte sich Aika eher zu meinem Hund anstatt zu dem meiner Mutter, aber ihr hat das nichts ausgemacht. Als mein Auszug von meinen Eltern bevorstand, war allen klar, dass Aika natürlich mit mir auszieht.

Ich bin einfach hin und weg von ihr. Damals hatte ich noch nicht an das Züchten gedacht, besuchte aber aus Interesse mal eine Ausstellung. Ich sagte mir, dass das nicht meine Welt ist.

Aber nach einer guten Weile änderte sich meine Meinung und ich dachte mir, dass Aika auch einmal erfahren soll, wie es ist Mutter zu sein. Ich möchte unbedingt ihre tollen Gene weitergeben. Es sollen noch mehr Menschen das einzigartige Wesen des Amerikanischen Akitas zu spüren bekommen.
Und ich liebe Hunde und stelle mir die Aufzucht von Welpen so wahnsinnig interessant und spannend vor. Natürlich trägt das alles eine große Verantwortung mit sich, aber wir werden unser Bestes tun, um den Welpen einen guten Start ins Leben zu geben.
Durch verschiedene Bücher und Fortbildungen für Züchter versuchen wir uns weiterzubilden.

2017 begann ich mich intensiv über das Züchten im Akita Club zu informieren. 
Im Dezember 2017 waren wir dann auf unseren ersten Ausstellungen (Karlsruhe, Kassel).

 

Im Januar 2018 waren wir auf der Ausstellung in Nürnberg.
 


 

Die Augen und Gebissuntersuchungen fanden auch im Januar statt. Alles Bestens.

Anfang Februar 2018 nahmen wir erfolgreich am Verhaltenstest und der Zuchtzulassung des Akita Clubs in Schwerte teil.

Im März erhielten wir die Ergebnisse der HD - Untersuchung: eine A2 Hüfte.

Ende April fand die Erstzwingerbesichtigung statt, der Zwingername wurde eingereicht.

Nun hoffen wir, dass Aika bei der nächsten Läufigkeit erfolgreich gedeckt wird und wir im Winter 2018 unseren ersten Wurf haben.

Wir züchten nach den Richtlinen im Akita Club e.V., der vom VDH/FCI anerkannt ist.

Die vorrangigen Ziele unserer Zucht sind die Gesundheit, das Wesen und das Verhalten des Hundes. Aber auch auf die Sozialisierung und artgerechte Haltung sowie Erziehung wird bei uns hoher Wert gelegt.

 

 


 


 


 * Bedeutung: Beeindruckender Sirius (Sirius = Sternbild vom Hund)